Paul Ahl

Vita

(*1983 Heilbronn) studierte nach einer Steinmetzlehre Bildhauerei an der Edith Maryon Kunstschule in Freiburg Munzingen. Seit seinem Abschluss 2014 ist er als freischaffender Künstler in Freiburg tätig.

www.paulahl.de

Arbeiten in öffentlichen Sammlungen

Regierungspräsidium Freiburg

Ausstellungen

2019
UMVERPACKUNG, Galerie Marek Kralewski (E)
art Karlsruhe, Galerie Marek Kralewski
Kunststein, Mojäk Galerie, Heilbronn (E)
Donaueschinger Regionale
»Wege« Kunstverein Heilbronn

2018
WELLEN, Finale Regionale, Kunstverein Heilbronn
Hybrid, „debut.K“ – Junge Kunst & Musik im depot.K e.V. Kunstprojekt Freiburg (E)
Black And White (And Red All Over): Part III, Organ Kritischer Kunst, Berlin
SCOPE Basel, Galerie ArtHelix I SHIM Brooklyn, Basel
Was bleibt, im Rahmen von Open Art, Sedan Café, Freiburg (E)

2017
UEBER LICHT UND SCHATTEN, Sheddachsaal der Zigarre, Kunsthaus Heilbronn
KUNST IM GEHEGE 2, Bildhauersymposium am Mundenhof, Freiburg
UND#9, Dragoner Kaserne Karlsruhe
VIER, Kunst im alten Spritzenhaus E.V., Kunstverein Bahlingen a.K.

2016
SCHATTEN, Finale Regionale, Kunstverein Heilbronn
Spuren finden. Zeichen setzen., Regionale17, Kunsthaus L6 Freiburg
Bruchstelle, Museum „Altes Rathaus“, Leingarten (E)
KUNST IM GEHEGE, Bildhauersymposium am Mundenhof, Freiburg  
#ERDE., Kunsthistorisches Institut, Bonn  
Coming home with art, Complex23/Triangel Ausstellungsfächen, Heilbronn (E)

2015
KUNST IN DER VILLA URBANA, Römermuseum Heitersheim
Donaueschinger Regionale 7, Donaueschingen  

2014
DREIRAUM, Kunstverein March, March­Hugstetten
„was hält uns.“ Maria Magdalena Kirche und Glashaus, Freiburg

Werke (Auswahl)