Galerie als Projektraum

Die Galerie Marek Kralewski wurde 2012 in Freiburg i. Br. gegründet. Die Galerie zeigt in fünf bis sieben Ausstellungen im Jahr zeitgenössische Positionen und Standpunkte regionaler und internationaler Künstler. Der Schwerpunkt der Galerie liegt in themenspezifischen Ausstellungen und konzeptionellen Raumsituationen.

Begleitend zum Ausstellungsprogramm werden im Verlag der Galerie Kunstkataloge und Kunstbücher publiziert, sowie im Rahmen von Ausstellungen Editionen produziert. Artikel und Rezensionen anlässlich von Ausstellungen befinden sich im Pressespiegel.

Die Galerie Marek Kralewski ist Mitglied im Landesverband Galerien in Baden-Württemberg sowie der Freiburger Interessengemeinschaft kunst-in-freiburg.


Messen

 

art KARLSRUHE 2019art KARLSRUHE 2019

21. bis 24. Februar 2019
mit Arbeiten von Paul Ahl, Elisabeth Bereznicki, Matthias Dämpfle, Holger Fitterer, Petra Frey, Kirti Ingerfurth, Norbert NEON, David van der Post, Jürgen Trautwein sowie Yafeng Duan (One Artist Show)

paper positions. munich

paper positions. munich 2018

18. - 21. Oktober 2018
mit Arbeiten von Bettina Bosch und René Acht


art KARLSRUHE 2018art KARLSRUHE 2018

22. bis 25. Februar 2018
mit Arbeiten von Guillaume Barth, Elisabeth Bereznicki, Bettina Bosch, Matthias Dämpfle (One Artist Show), Norbert Eschger, Henning Grießbach, Piotr Iwicki, Werner Windisch


artka_logo_rot_2017_datum_4c.jpgart KARLSRUHE 2017

16. - 19. Februar 2017
One Artist Shows: Guillaume Barth und Elisabeth Bereznicki
sowie René Acht (Sonderschau Druckgrafik)


ART SALZBURG CONTEMPORARY 2017ART SALZBURG CONTEMPORARY 2017

22. – 25. Juni 2017
mit Arbeiten von Elisabeth Bereznicki, Matthias Dämpfle,
Henning Grießbach, Martin Horsky und David van der Post



copy_of__DSC4677_ARW_embedded.jpg