X16. Klaus Wörner

X16. Klaus Wörner
Collage 1. November – 30. November 2014

Marek Kralewski ist erfreut den Offenburger Künstler Klaus Wörner zum ersten Mal in einer Austellung zu präsentieren.

Klaus Wörner zeigt Werke aus seinem Bilderzyklus »Konsumräume« in denen er den kreativen Output der Werbeindustrie aufnimmt und in neuen Kontext setzt. Seine Bilder entstehen aus den selben freihaus gelieferten Prospekten, die sonst zumeist den direkten Weg zur Entsorgung nehmen. So entzieht er einen Teil der aufwändig produzierten Verbraucherinformationen dem natürlichen Kreislauf von Kreation zur Produktion und anschließender Vernichtung und transformiert diese auf eine Ebene in der ein tieferes Verständnis der Verhältnisse ermöglicht wird. Dass das Ergebnis eine Nähe zu DADA aufweist, liegt in der Natur der Sache.

Neben einer großformatigen Arbeit (180×420cm) aus dem Jahr 2009/10 zeigt der Künstler kleine Formate aus dem Jahr 2014.


Leer

Navigation