X27. Jürgen Trautwein: TWEETOPIA

X27. Jürgen Trautwein: TWEETOPIA
Digitale_Kunst/Rauminstallation 18. Juni – 24. Juli 2016

Marek Kralewski ist erfreut zum ersten Mal die Arbeiten des Multi­media­-Künstlers Jürgen
Trautwein in einer Ausstellung zu zeigen.

In der Ausstellung TWEETOPIA präsentiert Jürgen Trautwein sein digitales Zeichenprojekt, das seit 2008 auf der Social-Media Plattform twitter stattfindet und dazu einlädt eine ästhetische Auseinandersetzung über das Phänomen zu führen: twitter.com/jtwinedotcom

Neben einer Computerinstallation und Projektionen von Screenshots, Tweets­ und durch von Störprogramme transformierten, so genannten glitched Tweets, zeigt Jürgen Trautwein Wandinstallationen mit schwarzen DIN A4­-Blättern als analoge Übersetzung einzelner Tweets. Die dabei verwendeten geschwärzten Blätter sind durch Übermalung von Skizzen, Briefen, Stadtplänen und Korrespondenzen entstanden und weisen so auf eine Analogie zu den digitalen Tweets hin, deren vordergründige formale Erscheinung die dahinter stehende Botschaft kodiert.

Zur Ausstellung erscheint der 82-seitige Katalog »Jürgen Trautwein: TWEETOPIA« mit zahlreichen Illustrationen und Abbildungen. In seiner Einführung zum Katalog schreibt Hans-Dieter Fronz: »In einer interaktiven „Tweetopia“­-Animation lässt Jürgen Trautwein eine zeitliche Abfolge formalisierter Tweets in unterschiedlichen Geschwindigkeiten vor dem Auge des Betrachter vorüberziehen; ­ eine Meditation über Zeit (und also Vergänglichkeit), angesiedelt irgendwo zwischen On Kawara und Hanne Darboven.«

Antje Lechleiter schreibt in der Badischen Zeitung vom 9. Juli über die Ausstellung

Jürgen Trautwein
1958 in Bruchsal geboren. Studierte an der Kunstschule Rödel in Mannheim und später Malerei bei Bernd Koberling in Berlin (Meisterschüler). Seine Arbeiten sind in privaten und öffentlichen Sammlungen vertreten, z.B.: Regierungspräsidium Karlsruhe, City of Bruchsal, Siemens AG, Deutsche Telekom, Sparkasse Riedlingen, Knirsch GmbH.
Er lebt und arbeitet in San Francisco (USA) und Bruchsal (D).

Die Ausstellung ist Dienstag bis Donnerstag von 14 – 18 Uhr und Samstags nach Vereinbarung geöffnet

Computerinstallation #TWEETOPIA